Krisenbegleitung

Krisenbegleitung – Projekt in Entwicklung

 

Mitglieder der Freiräume unterstützen sich gegenseitig in Krisensituationen nach individuellen Bedürfnissen:

 

• ein o­ffenes Ohr füreinander haben

• sich gegenseitig bei stationären Krankenhausaufenthalten besuchen

• zu Terminen begleiten

• persönliche Gespräche führen

 

Jede und jeder entscheidet frei, was man an Unterstützung geben und annehmen will.

 

Zum Thema Krise ist 2013 der Ratgeber Mut und Hoffnung in der Krise erschienen, der im Download-Bereich heruntergeladen werden kann.

Aktuelles

Interview zu Entstigmatisierung

Christopher Tupy hat vor Kurzem der Zeitschrift "Arzt und Praxis" ein interessantes Interview zum Thema Entstigmatisierung gegeben. In diesem  stellt er einige wichtige Ansätze der Entstigmatisierungsarbeit dar. Unter folgendem Link könnt Ihr dies auch nachlesen:

https://www.medmedia.at/arzt-und-praxis/entstigmatisierung-durch-thematisierung-und-kontakt/

Trailog Video:

Über Stigmatisierung und Diskriminierung im psychosozialen Bereich - In Zusammenarbeit mit der Universität Wien

https://phaidra.univie.ac.at/detail/o:1648415

Druckversion | Sitemap
© Verein Freiräume 2021