Willkommen beim Verein Freiräume

 

Der Verein FREIRÄUME ist trialogisch organisiert und seine Arbeitsweise und Angebote sind nach dem trialogischen Prinzip ausgerichtet.

 

 

Zur Entstehung des Vereins

 

Im Wiener Trialog, einem Gesprächsforum von Betroffenen, Angehörigen und in der Psychiatrie Tätigen, entstand das Bedürfnis, die diskutierten Anliegen konkret umzusetzen.

 

Dies führte 1997 zur Gründung des Vereins "FREIRÄUME für Menschen mit psychischen Problemen und Krisenerfahrungen".

 

Das trialogische Prinzip ist die Basis des Handelns der FREIRÄUME und steht für eine gemeinschaftliche und gleichberechtigte Zusammenarbeit der genannten Gruppen.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus unseren Vereinsstatuten.

Statuten Freiräume.pdf
PDF-Dokument [135.0 KB]

 

 

 

Die Geschichte der Vereins-Aktivitäten finden Sie hier:

Aktuelles

     Gründungsmitglied

                 der

          FREIRÄUME

     Michaela Amering

 

erhält renommierten

Constance Pascal – Helen Boyle Preis der Europäischen Psychiatriegesellschaft.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung indem u.a. der Trialog hervorgehoben wird.

 

Nächster Trialog

Aufgrund des aktuellen Lockdowns pausiert der Trialog

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein Freiräume 2021