Krisenbegleitung

Krisenbegleitung – Projekt in Entwicklung

 

Mitglieder der Freiräume unterstützen sich gegenseitig in Krisensituationen nach individuellen Bedürfnissen:

 

• ein o­ffenes Ohr füreinander haben

• sich gegenseitig bei stationären Krankenhausaufenthalten besuchen

• zu Terminen begleiten

• persönliche Gespräche führen

 

Jede und jeder entscheidet frei, was man an Unterstützung geben und annehmen will.

 

Zum Thema Krise ist 2013 der Ratgeber Mut und Hoffnung in der Krise erschienen, der im Download-Bereich heruntergeladen werden kann.